zweite Chance für Schokohasen

die besten Schoko-Rezepte

Wenn’s der Osterhase zu gut mit uns gemeint hat und uns mit Schokolade überhäuft hat, dann stellt sich die Frage, wohin mit der süßen Sünde. Wer nach dem Osterwochenende die ganze Schokolade nicht mehr sehen kann, zaubert am besten einfach ewas Neues draus! Aus den übriggebliebenen Schokohasen und Schokoeier lässt sich mit ein paar einfachen Handgriffen ein köstlicher Kuchen zaubern. Hier findest du die besten Schoko-Rezepte!


Saftige Schoko-Tarte 

Beim Namen läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Umso besser ist es, dass man nur 5 Zutaten für die cremige Schoko-Tarte braucht!

Zutatenliste:

Anleitung: 

Springform mit Butter einstreichen. Schokolade über dem Wasserbad erhitzen und langsam schmelzen lassen. Dann die Butter unterrühren. Eier trennen und aus dem Eiweiß, Eischnee schlagen. Das Eigelb mit Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Zur flüssigen Schokolade Mehl dazu geben. Das ganze wird dann verrührt. Den Eischee vorsichtig unterheben. In die Springform geben und ab in den Ofen!

Das Ganze wird dann für ca. 25-30 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofene backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker oder Kakao bestreuen.



Schoko-Mousse

Für die Feinschmecker unter uns gibt's ein unkompliziertes Rezept für Schoko-Mousse. Für den absoluten Schoko-Genuss werden nur 3 Zutaten benötigt!


Zutatenliste: 

Anleitung: 

Eier trennen und Eiweiß zu Eischnee schlagen. Den Eischnee in der Zwischenzeit im Kühlschrank aufbewahren. Den Schlagobers steif schlagen und auch in den Kühlschrank stellen. Die Schokolade in Stücke schneiden und im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade etwas abkühlen lassen. Das Eigelb aufschlagen und mit der flüssigen Schoko vermengen. Nach und nach Schlagobers untermischen und dann den Eischnee unterheben. In kleine Formen füllen und am besten über nach im Kühlschrank ruhen lassen. 



Vegane Schoko-Brownies

Für alle, denen der Osterhase vegane Schokolade gebracht hat, haben wir ein einfaches Rezept zum Dahinschmelzen. 

Zutatenliste

Anleitung: 

Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Zucker und Kako in einer Schüssel vermischen. Apfelmus, Sonnenblumenöl und pflanzliche Milch in die Mehlmischung dazu geben. Langsam die Schokolade unterrühren. Anschließend den Teig in eine eingefettete Form gießen. 

Die Brownies bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten backen. Wenn die Brownies abgekühlt sind, noch mit flüssiger Schokolade verzieren.


Tags