Zu dick um zu fliegen

Mildes Dezember Wetter mach Eulen dick

Eule wurde „gerettet“

Eine Eule wurde vor ein paar Wochen aus einem Graben gerettet. Zuerst nahm die englische Auffangstation „Suffolk Owl Sanctuary“ an, dass sich die Eule verletzt hat und deswegen nicht fliegen kann. Sie war total durchnässt. Nachdem sie untersucht worden war, gab es die Überraschung.

Sie ist einfach zu dick

Die „kleine“ Eule ist mit 245g um ein Drittel dicker als eine große, gesunde und weibliche Eule sein sollte. Aufgrund des Fetts, das sich rund um ihren Körper angesetzt hat, konnte sie nicht mehr fliegen. 

(c) Suffolk Owl Sanctuary


(c) Suffolk Owl Sanctuary

Warmer Dezember sorgte für zu viel Nahrung

Das große Fressen in der Weihnachtszeit blieb für diese Eule nicht aus. Aufgrund des warmen Wetters gab es viel mehr Nahrung für die Eulen. Der Ort, wo sie gefunden wurde, war voller Wühlmäuse und anderer Nahrungsquellen.

Diät war erfolgreich

Es folgte ein strenger Diätplan für die Eule. In den letzten Wochen hatte sie 20g – 30g abgenommen. Die Tierpfleger haben die Menge ihres Futters immer im Auge behalten. Nachdem sie wieder schlank genug war, wurde sie wieder in die freie Natur entlassen. „Wir hoffen, sie hat gelernt, ihr Gewicht zu halten, damit sie vor ihren Fressfeinden flüchten kann oder nicht einfach von irgendjemandem aufgehoben und mitgenommen wird.“ – Suffolk Owl Sanctuary