WOHNUNGSBRAND IN GRAZ

Feuerwehr rettet Bewohner

DREHLEITER WAR IM EINSATZ

Die Grazer Berufsfeuerwehr hat heute Vormittag (9.3.) 14 Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Austeingasse gerettet. Im zweiten Stock hat es gebrannt, das Feuer hat sich schnell ausgebreitet und das Treppenhaus war völlig verraucht. Deswegen sind die Bewohner über die Drehleiter in Sicherheit gebracht worden. Einige sind mit einer Rauchgasvergiftung ins Zur Brandursache ist noch nichts bekannt.



Alle Fotos: Berufsfeuerwehr Graz