Wirkung von Kleidungsfarben

Das sagt die Farbe über dich aus

Das sagt die farbe deiner kleidung über dich aus:

BLAU


Zuerst einmal gilt: je dunkler das blau, desto autoritärer, ordentlicher, seriöser aber auch vertrauenswürdiger wirkt der Träger. Das weiß auch die Mode-Industrie längst und produziert nicht zufällig auch deshalb viele Herren-Anzüge in dunkelblauer Farbe. Zum No-Go wird blau allerdings, wenn man sich in einem Gespräch als Kreativ-Typ präsentieren möchte. Ebenso sollten Personen die an sich selbst den Anspruch stellen ein Alpha-Tier zu sein auf die Farbe Blau verzichten. Vor allem konservativ kombiniert signalisiert sie nämlich: „LAAAAAANGWEILIG“ 

SCHWARZ


Ist es überhaupt eine Farbe? Immer wieder einmal melden sich Besserwisser in der Diskussion mit der Info „Schwarz und Weiß sind keine Farben“ zu Wort. Genau genommen gehören sie (wie auch Grau) zu den unbunten Farben. Aber zurück zum Thema. Schwarz steht den wenigsten Menschen wirklich gut. Wenn, dann sollte Schwarz eine Botschaft transportiert werden. Das gelingt im Übrigen gut für: Dominanz, Autorität, Luxus, aber auch Distanz.

GRAU


Machen wir’s kurz: Grau ist die „ich-will-und-kann-damit-nix-falsch-machen-Farbe“. Also passend für das Business-Outfit. Um seine Umgebung aber mit Grau nicht einzuschläfern empfiehlt die Antenne-Farb-Redaktion: mutig mit anderen Farben kombinieren, dann passt das schon.

Grün

Wenn du auf grünes Gewand stehst, dann wirkst du auf andere angeblich vertrauenswürdig, zuverlässig, großzügig und mitfühlend. Klingt doch nach einer ziemlich guten Farbe, wenn man Freunde finden will. 

WEISS

Wer nicht gerade zur nächsten Fête Blanche, oder im Fasching als Arzt unterwegs ist, stellt sich „ganz in weiß“ als Saubermann dar. Weiß signalisiert Reinheit und Frische. Zumindest wenn das Shirt frisch von der Wäscheleine kommt. Speziell bei Oberteilen ist Weiß oft eine Bank. Aber Achtung! Ohne der individuellen Struktur bzw. dem wertvollen Material wirkt weiß auch schnell „LAAAAAANGWEILIG“

ROT


Die „Farbe der Liebe“ ist der Jackpot für Typen die gerne auffallen. Rot kann aber in viele Richtungen wirken. Sie vermittelt Autorität, wirkt bedrohlich, vermittelt aber auch Spannungen. Für das Erstgespräch (egal ob Kunde oder das private Date) ist Rot nicht zu empfehlen. Später dagegen kann das rote Accessoire den Eindruck „die erste Wahl“ zu sein verstärken.

(Antenne) GELB


Ist der Tag trüb, muntert Gelb auf. Wer ernst genommen werden will, sollte dagegen auf gelbe Kleidung eher verzichten. Gelb steht nonverbal für offene, fröhliche und aktive Menschen. Zumindest hat das eine Umfrage unter Antenne Steiermark-Mitarbeitern ergeben! 

Tags

Sponsoren