Wirkt die Impfung noch?

Titer bestimmen lassen

Spätestens wenn im näheren Umfeld jemand an einer echten Grippe erkrankt, oder, wie derzeit, immer mehr Masernfälle bestätigt werden, kommt die Frage auf: bin ich eigentlich geimpft?

Für all jene, die sich nicht sicher sind, ob sie geimpft sind oder, ob ein Schutz noch besteht, kann der Arzt eine Titerbestimmung durchführen. Dabei stellt er die Höhe der Antikörper im Blut fest und somit auch, ob und wie lange der Schutz noch wirkt.  

Wann ist eine TitERbestimmung sinnvoll?

Den Titer zu bestimmen macht vor allem Sinn, wenn unregelmäßig geimpft wurde, der Impfpass verloren ging, ein Krankheitszustand besteht oder man sich einfach nicht an eine Impfung erinnern kann. 

Was passiert bei einer TitERbestimmung?

Der Arzt nimmt dir Blut ab und schickt es ins Labor. Dort wird es auf die Konzentration der Antikörper untersucht. Antikörper sind Abwehrstoffe, die den Körper vor einer Infektion schützen. Kommt der Körper mit fremden Substanzen in Kontakt, werden Antikörper gebildet – auf natürlichem Wege oder durch eine Impfung. Der Hausarzt bespricht dann den Befund mit dir.

Was kostet eine TiterBestimmung?

Die Kosten liegen zwischen 20 und mehreren Hundert Euro, im schlimmsten Falle.

Tags

Sponsoren