Wintereinbruch

Bis zu 20 cm Schnee in den Bergen

Vor allem in der obersteiermark


Der Freitag (26.11.) zeigt sich in der Obersteiermark von seiner winterlichen Seite, verbreitet schneit es bis in die Täler. Vom Grazer Becken bis in die Südoststeiermark regnet es zunächst häufig, anfangs ist stellenweise auch gefrierender Regen möglich. Am Nachmittag trocknet es weitgehend ab, die Sonne hat aber keine Chance. Bei schwachem bis mäßigem, von Süd auf West drehendem Wind liegen die Höchstwerte zwischen -1 und +4 Grad.

Am 27.11. muss man immer wieder mit Schneefall rechnen, unterhalb von rund 600 m mischt sich nach Süden hin tagsüber auch Regen dazu. Die Sonne zeigt sich kaum und maximal werden nur 0 bis +5 Grad erreicht.

Auch der Sonntag präsentiert sich trüb und vor allem in der Obersteiermark frühwinterlich mit zeitweiligem Schneefall, im Grazer Becken und im Hügelland mischt sich Regen dazu. Die Temperaturen kommen über 0 bis +5 Grad nicht hinaus.

HIER gibt es alle genauen Wetterinfos für dich! Alles rund um die kalte Jahreszeit findest du HIER.

Die Prognose für den 26.11. um 12 Uhr 👇 (Stand 24.11.)


(c) UBIMET

Tags