Windchill-Effekt

Gefühlte Temperatur bei Kälte und Wind

Was ist der Windchill-Effekt?

Draußen ist es bitterkalt und wenn dann noch der Wind geht, fühlt es sich gleich noch viel eisiger an. Schuld daran ist der sogenannte Windchill-Effekt. Windchill beschreibt den Unterschied zwischen der tatsächlichen und der gefühlten Temperatur bei Kälte und Wind. Definiert wird er für Temperaturen unterhalb der 10°C-Marke. 

Wind entzieht der Hautoberfläche Wärme und sorgt für mehr Verdunstungskälte. So betrachtet ist Windchill kein Maß für Temperatur sondern für Wärmeverlust. Er wird der Einfachheit halber aber als  Temperatur gemessen. 

Ein idividueller Wert

Der Windchill-Effekt wird duch viele verschiedene Faktoren wie zum Beispiel der Körperbehaarung, Cremes und die körpereigenen Thermoregulation beeinflusst. Auf Bergen ist die Luft dünner und auch den Windchill-Faktor fällt dort meist stärker aus. 

Unterkühlung durch Windchill

Fällt unsere Körpertemperatur unter 35°C, kann es bereits zu Muskelzittern und Herzrasem kommen. Bei schwerer Unterkühlung, unter 28°C, können Bewusstlosigkeit und verminderte Hirnaktivität die Folge sein.

Windchill Tabelle bei 30km/h windgeschwindigkeit

Lufttemperatur
Windgeschwindigkeit
Gefühlte Temperatur
0°C
30 km/h
-6°C
-1°C
30 km/h
-8°C
-2°C
30 km/h
-9°C
-3°C
30 km/h
-10°C
-4°C
30 km/h
-12°C
-5°C
30 km/h
-13°C
-6°C
30 km/h
-14°C
-7°C
30 km/h
-16°C
-8°C
30 km/h
-17°C
-9°C
30 km/h
-18°C
-10°C
30 km/h
-20°C
-11°C
30 km/h
-21°C
-12°C
30 km/h
-22°C
-13°C
30 km/h
-23°C
-14°C
30 km/h
-25°C
-15°C
30 km/h
-26°C
-16°C
30 km/h
-27°C
-17°C
30 km/h
-29°C
-18°C
30 km/h
-30°C
-19°C
30 km/h
-31°C
-20°C
30 km/h
-33°C
-21°C
30 km/h
-34°C
-22°C
30 km/h
-35°C
-23°C
30 km/h
-36°C
-24°C
30 km/h
-38°C
-25°C
30 km/h
-39°C


Achtung: Bei einer Windchill-Temperatur von etwa -28°C könnte es bereits nach 30 Minuten zu Erfrierungen kommen. 

Erfrierungen werden in vier Grade eingeteilt:

  1. Grad: Blasse Haut, Schwellung der betroffenen Hautpartie, Schmerzen
  2. Grad: Blau-rote Hautfarbe, Blasenbildung
  3. Grad: Fast schmerzfreies Absterben des Gewebes
  4. Grad: Vereisung und komplette Gewebszerstörung

Medien

Tags

Sponsoren