Wenn die Ski weg sind

4 Tipps gegen Ski-Diebstahl

4 Tipps gegen Ski-Diebstahl - wie du mit einem möglichst geringen finanziellen Schaden davonkommen

#1

Wer bei neuen Skiern eine Versicherung mit abschließt zahlt dafür bei einer Laufzeit von 2 Jahren rund 50 Euro. Sollten dir die Ski in dieser Zeit gestohlen werden, wird von der Versicherung der Zeitwert rückvergütet.

#2

Ein Skischloss ist klein und praktisch. Während die hochverdiente Pause auf der Hütte verbracht wird, passt der „kleine Freund“ auf deine Ski auf. Kosten: 15-20 Euro.

#3

Die günstigste Variante ist der Ski-Tausch. Dafür brauchst du eine Gruppe von mindestens 2 Skifahrern. Vor dem Besuch in der Hütte wird jeweils 1 Ski getauscht. Das neue Paar solltest du dann aber nicht nebeneinander abgestellen. Kein Dieb hat Lust nach dem passenden Gegenstück zu suchen. Eine sehr effektive Variante.

#4

Wer nach dem einem Schitag bis ins Tal abfährt und dann vor der Heimfahrt noch auf ein Abschlussgetränk geht, ist in großer Gefahr. Zumindest was den Skidiebstahl angeht. Denn vor dem Lokal abgestellt hat es der Dieb 1. leicht und 2. nicht weit zu seinem Auto. Ergo: Zuerst die Ski ins Auto und dann ab zum Apres Ski.

Tags

Sponsoren