Vorsicht beim Eiskratzen

ÖAMTC

Beschädigtes Pickerl kann teuer werden

Für die kommenden Tage sind frostige Temperaturen angekündigt

Darum solltest du deinen Eiskratzer griffbereit haben. Aber speziell bei der Frontscheibe ist Vorsicht geboten: 

"Die §57a-Überprüfungsplakette in der rechten oberen Ecke ist außen angebracht und hält dem Eiskratzer in der Regel nicht gut stand", erklärt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. 

"Ein beschädigtes Pickerl ist ungültig und muss auf eigene Kosten ersetzt werden. Möglich ist das z.B. an jedem ÖAMTC-Stützpunkt unter Vorlage von Zulassungsschein und letztem Prüfgutachten." Ersatz sollte jedenfalls so rasch wie möglich besorgt werden, denn der Strafrahmen für ein unlesbares Pickerl reicht theoretisch bis 5.000 Euro, in der Praxis werden meist rund 100 Euro fällig.

Foto: ÖAMTC

Trotz dieser Gefahr ist der Eiskratzer nach wie vor die beste Methode, die Scheiben eisfrei zu bekommen. "Definitiv ungeeignet ist heißes Wasser. Durch hohe Temperaturunterschiede können die Scheiben springen", warnt der Experte des Mobilitätsclub. 

Hier findest du weitere Tipps zum Enteisen deiner Scheiben. 

Tags

Sponsoren