Verwirrung bei Quarantäne

vorzeitiges Ende trotz positivem Test

Mit 8. Jänner 2022 sind neue Quarantäne-Regelungen in Kraft getreten. Nicht nur Kontaktpersonen, sondern auch Infizierte können sich ab dem 5. Tag aus der Quarantäne freitesten. Dafür ist aber nicht zwingend ein negativer PCR-Test notwendig. Wie ist das möglich?


3 Szenarien in der Quarantäne

  1. Die Behörde gibt mir ab dem 5. Tag einen PCR-Test-Termin. Dieser ist negativ: Ich darf die Quarantäne vorzeitig verlassen!

  2. Die Behörde gibt mir ab dem 5. Tag einen PCR-Test-Termin. Dieser ist positiv:

Getestete bekommen ihr Ergebnis per Mail oder SMS. Der Ct-Wert wird zeitgleich ausschließlich an die Behörde übermittelt. Diese entscheidet dann, ob ich noch ansteckend bin oder nicht. Kommt sie zum Entschluss, dass ich das nicht bin, kann sie den Absonderungsbescheid vorzeitig trotz positivem Test aufheben. 

Voraussetzung für das Ende der Quarantäne ist allerdings immer, dass ich mindestens 2 Tage symptomfrei bin. Dies gilt auch bei der 10-tägigen Quarantäne, die ansonsten ja automatisch endet.


Freitesten mit Heim-Gurgeltest

Mit 26. Jänner 2022 gibt es in der Steiermark auch die Möglichkeit, sich mit einem Heim-Gurgel-PCR-Test frei zu testen. Wie das genau funktioniert, steht hier.

Tags