Verurteilt zum Bambi schauen

Wilderer bekommt besondere Strafe

In den USA wurde ein Wilderer dazu verurteilt, im Gefängnis jeden Monat "Bambi" anzuschauen. Grund: der Wilderer hätte die Köpfe der Tiere als Trophäen gesammelt und den restlichen Tierkadaver einfach liegen gelassen. 

Walt-Disney als Strafe

Zu der einjährigen Haftstrafe muss der Verurteilte, David Berry, nun vor dem 23. Dezember den Walt-Disney-Klassiker "Bambi" anschauen und während seiner Haft mindestens einmal jeden Monat. 

Der Wilderer war nicht alleine bei seiner Jagd, auch seine Familie soll illegal getötet haben. Hunderte Hirsche sollen sie auf nächtlichen Touren erschossen und dessen Köpfe als Trophäen gesammelt haben. Weill Berry schon davor des öfteren das Gesetz verstoßen hatte, wurde ihm auch seine Jagdlizenz entzogen.

Wir hoffen, dass diese besondere Strafe auch sein Mitgefühl wecken wird.


Tags

Sponsoren