Unwetter in der Steiermark

Überflutungen im Raum Leoben

Gewitter mit Starkregen und Hagel fordert Einsatzkräfte


Die Unwetter-Saison geht wieder los. Über die Stadt Leoben zog heute ein kräftiges Unwetter, zum Teil auch mit Hagel. Die Freiwilligen Feuerwehr Leoben Stadt war mit 60 Floriani bei 25 Einsätzen hauptsächlich mit Pumparbeiten, Kellerüberflutungen und Vermurungen beschäftigt.


Mit einer stationären Einsatzleitung hat man die Einsätze Koordiniert. Zwischenzeitlich sind es sogar 28 Einsätze gewesen. Das Hagel-Gewitter war zwar kurz aber dafür sehr heftig. Zum Glück ist kein Mensch dabei verletz worden.


Auch Stunden nach dem Unwetter lag der Hagel noch wie frischer Schnee neben der Straße und in den Gärten.