Umstrittenes Glyphosat

Experte Christian Berg im Gespräch

GLYPHOSAT IST IN ALLER MUNDE
So erschreckend es auch klingt, leider ist darin viel Wahrheit verborgen. 

Vor Kurzem wurde das Unkrautvernichtungsmittel für weitere fünf Jahre zugelassen. In zahlreichen Studien ist Glyphosat umstritten – die einen befinden es als "krebserregend", die anderen nicht. Sicher ist, dass Glyphosat schlecht für die Umwelt ist. 

Was sagt der Experte Christian Berg vom Institut für Pflanzenwissenschaften in Graz dazu?
Warum ist Glyphosat so umstritten? Was bedeutet es für die Umwelt? Wir haben alle Infos, die du wissen solltest. 

Das Interview von Steiermark-Reporter Walter Wenegger mit Dr. Christian Berg findest du am Seitenende.


Umweltlandesrat Anton Lang von der SPÖ fordert ein Verbot des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat, in der Steiermark. Denn das Mittel sei gesundheitsgefährdend und schlecht für die Umwelt.
Von Landwirtschafts-Landesrat Johann Seitinger gibt es ein "Ja, aber...". Grundsätzlich hatte er den Plänen von Lang zugestimmt, allerdings bleiben wichtige Punkte offen. Dabei geht er vor allem auf die Kosten ein, die steirische Landwirte zu tragen hätten.
Dennoch können sich beide Landesräte ein Verbot für die Steiermark unter gewissen Umständen vorstellen. Ob das rechtlich auch durchsetzbar ist, sehen wir erst, wenn die EU-Richtlinie am 12. Dezember veröffentlicht wird. Der Glyphosat-Gipfel findet am 14. Dezember statt.

Medien

Tags

Ähnliche Beiträge

Sponsoren