Ukraine-Russland-Konflikt

So hilft und denkt eine Grazer Community

Sie hat geweint, mich umarmt und sich entschuldigt für die russische Politik!

Befreundete Menschen aus unterschiedlichen Ländern müssen auf einmal zusehen, wie sich ihre Landsmänner in der Heimat bekriegen und ihre Familien sich in Kellern verstecken und um ihr Leben bangen.

So geht es der auch der geborenen Ukrainerin Tanja Moser vom Cafe Vinothek im Hof in der Grazer Hans-Sachs-Gasse und ihren Gästen aus der Ukraine, Russland und Weißrussland.
Aber anstatt sich von der Politik spalten zu lassen, packt man gemeinsam an, um den Menschen im Kriegsgebiet zu helfen. Eine Freundin von Tanja stammt aus Russland und hat sich sogar weinend dafür entschuldigt, was momentan in der Ukraine geschieht.

Was Tanja und ihr Mann Oliver Sailer (Foto erste Reihe von links) zu erzählen haben, hört ihr im Interview mit Steiermark Reporter Roland Schmidt









Das wird aktuell benötigt:


Abzugeben immer Dienstag bis Samstag von 9 bis 21 Uhr im Cafe Vinothek im Hof, Hans-Sachs-Gasse 12, 8010 Graz.

Tags