Hilfe für die Ukraine

so kannst du aus der Steiermark helfen

Von der Geldspende bis zum Wohnraum


Viele SteirerInnen fühlen sich unwohl beim Gedanken daran, dass sie tatenlos zuschauen müssen, wie in der Ukraine gekämpft wird. Mit dem Wort "Ohnmacht" hat es vor kurzem eine Antenne Steiermark-Hörerin am Telefon beschrieben. Wir wollen dir hier einen kleinen Überblick geben, wie jede/r auch aus der Steiermark helfen kann. Auch wenn es dankenswerter Weise wesentlich mehr (teilweise auch private) Initiativen gibt, haben wir hier einige zusammen gesammelt.

ROTES KREUZ

CARITAS

DIAKONIE

VOLKSHILFE

ÄRZTE OHNE GRENZEN

SOS KINDERDORF

UNICEF

SAMARITERBUND

NACHBAR IN NOT

SAVELIFE (UKR)

VOICES OF CHILDREN (UKR)

UKRAIN WOMEN VETERAN MOVEMENT (UKR)

HILFEFÜRUKRAINE

Leibnitz radelt



Landtagsabgeordnete Cornelia Schweiner hilft direkt in der Steiermark, Menschen aus der Ukraine einen Wohnraum zu vermitteln. Wenn jemand ein Haus, eine Wohnung oder ein freies Zimmer zur Verfügung hat, kann er sich gerne direkt bei ihr melden unter 0676 4777730.

Die BBU koordiniert Nachbarschaftsquartiere: Hier kannst du ganz einfach deine Immobilien für ukrainische Menschen auf der Flucht melde. 


Alles auf einen Blick 

Pirmin Riedmann, der Inhaber der Plattform "Sonected", hat ehrenamtlich diese Seite ins Leben gerufen: https://ukraine-helfen.at! Hier kannst du ganz einfach herausfinden wie, wo und mit was du am besten helfen kannst! 







DANKE an alle die in diesen unwirklichen Zeiten ein Zeichen der Solidarität setzen!

#standwithukraine 




Tags