Tunnelkette Pack

ASFINAG / Symbolfoto

Für mehrere Nächte gesperrt

Informationstechnik wird ausgetauscht


In der Woche vom 6. bis zum 17. September wird die Tunnelkette Pack auf der A2 für mehrere Nächte gesperrt werden. Die ASFINAG tauscht die Informationstechnik aus und unterzieht sie einigen Funktionstests.

Konkret geht es um die vier Tunnel im Packabschnitt: Herzogberg, Mitterberg, Kalcherkogel und Assingberg. In den Nächten vom 6., 7. und 8. September ist die A2 in Fahrtrichtung Italien jeweils zwischen 19 und 5 Uhr früh von Mooskirschen bis zum Packsattel gesperrt. In den Nächten 8., 9., und 10. September ist die Richtungsfahrbahn Wien gesperrt.

Zum Schluss wird die Technik getestet und deshalb wird die Tunnelkette wieder von Montag 13. bis Mittwoch 15. September von 19 bis 5 Uhr in Richtung Italien gesperrt. Richtung Wien ist die Tunnelkette dann in den Nächten von Mittwoch 15. bis Freitag 17. September gesperrt.

Die Umleitung erfolgt jeweils über die Anschlussstelle Mooskirschen und Packsattel.

Neue Technik soll vor Ausfällen und Cyberattacken schützen

Damit die Steuerung und die Überwachung der Autobahntunnel bestmöglich gegen Ausfälle oder Cyberattacken geschützt ist, werden die Systeme auf den neuesten Stand der Informationstechnik gebracht. In den kommen drei Jahren tauscht die ASFINAG 90 dieser Hard- und Software-Systeme komplett aus. 140 Tunnel werden damit insgesamt gesteuert.  


(c) ASFINAG

Tags