Tornado-Warnung für Kroatien

Wir haben alle Infos für dich

unwetterwarnung ❗


Seit dem 16. September ist für ganz Kroatien eine Unwetterwarnung ausgerufen worden.. Wir haben die detaillierten Wetter-Infos von der Ubimet eingeholt und hier die wichtigsten Fragen & Antworten für euch zusammengefasst.


Welche kroatischen Orte sind von der Warnung betroffen?

Es wird an der gesamten nördlichen Adria ungemütlich - darunter fallen alle Orte zwischen Rijeka und Zadar. 


Welche Gefahren drohen?

Es können Wasserhosen über dem Ozean entstehen. Das sind Tornados, die über dem Meer gebildet werden und meistens auch dort bleiben. Sollte sich der Tornado aufs Land verlagern, wird er zum Glück abgeschwächt. Die größte Gefahr laut den Meteorologen sind derzeit eher die enormen Regenmassen, die erwartet werden. Stellenweise können bis zu 400 Liter Regen pro Quadratmeter herunter kommen. Sturzfluten, Überschwemmungen, Schlammlawinen und Erdrutsche werden erwartet.


Wie lang bleibt die Lage brisant?

Bis Samstag (17.9.22) Nachmittag. Dann ist das Tief vorbei und es kehrt wieder sonniges Wetter ein. 


Welchen Tipp gibt es für Kroatien-Urlauber?

Wer an diesem Wochenende erst hinfährt, sollte das Tief abwarten und erst Samstag-Nachmittag losfahren. Wer schon in Kroatien Urlaub macht, soll mit Hausverstand entscheiden. In einem Hotel oder einer Ferienwohnung könnt ihr das Tief laut Meteorologen abwarten. Wer am Campingplatz Urlaub macht, sollte besser abreisen und nach Hause kommen.

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Facebook anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Facebook angezeigt werden dürfen.

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Facebook anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Facebook angezeigt werden dürfen.