Tornado verwüstet Tschechien

twitter.com

Mehrere Tote und Verletzte

Spur der Verwüstung


Ein Tornado hat gestern (24.06.2021) im Südosten Tschechiens eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mehrere Menschen sollen laut ersten Berichten ums Leben gekommen sein. Die genaue Zahl der Todesopfer ist noch nicht bekannt. Das Krankenhaus in Hodonín meldet rund 200 Verletzte. 

Die Situation sei wie in einem Krieg, beschreibt ein Politiker das Geschehen.

In mehreren Dörfern sind Hausdächer abgedeckt worden, Fensterscheiben zerfetzt, Bäume sind umgestürzt und Autos umhergeschleudert worden. Mehr als 100.000 Menschen waren in der Nacht vorübergehend ohne Strom. Tschechien mobilisiert alle Kräfte, Hilfe gibt es auch aus Österreich.

Diese Videos machen aktuell auf Twitter die RUnde:

@nedavidlak @MJimramovsky

Tags