Tag der Kinderrechte

Steirische Kinderrechte-Woche

Am 20. November feiern wir den Geburtstag der Kinderrechtskonvention. Die Vereinten Nationen haben die UN-Konvention 1989 verabschiedet. Diese Rechte sind auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten – ungeachtet seiner Herkunft, seines Geschlechts, seiner Religionszugehörigkeit, ob mit oder ohne Behinderung, braucht es Schutz und Unterstützung. Und auch die Möglichkeit um an Entscheidungen mitzuwirken und seine Umwelt zu gestalten.

Um auf das Kinderrecht Aufmerksam zu machen, findet vom 5. November bis 26. November die steirische Kinderrechte-Woche statt.

Neuer Kinderrechte-Song

Bei der Programm-Präsentation am Montag wurde auch der neue Kinderrechte-Song vorgespielt. „Wir haben seit Jahren einen Song zu Kinderrechten gesucht. Aber den richtig treffenden nicht gefunden“, so die steirische Kinder- und Jugendanwältin Denise Schiffrer-Barac.

Zusammen mit dem Musiker und Produzenten Markus Bieder aus Thal bei Graz hat man am Song "Lautstark" geschrieben und diesen produziert. Man kennt Bieder vom Eurovision Song Contest, dort wurde er mit seinem Bandprojekt Klimmstein und dem Lied "Paris Paris" Dritter bei der Vorausscheidung.


Markus Bieder mit seinen Töchtern Fiona und Yana sowie deren Cousine Sophia und Sänger Patrick Freisinger © Gery Wolf

die familie unterstützt

Unterstützung bekam der Musiker von seiner Familie: den Töchtern Yana (15) und Fiona (13) sowie deren Cousine Sophia Ponstingl (14). „Es war ein spannender Test. Meine Kinds sind die ärgsten Kritiker“, lacht der Musiker.

Das Programm

20. November 2018 | Präsentation eines Kinderrechte-Filmes mit Podiumsdiskussion zum Buch DANKE
2 Vorstellungen um 8:30 Uhr & um 10:30 Uhr, Cineplexx Leoben
Jugendliche gestalten auf Basis ihrer persönlichen Sichtweise zu Kinder- und Jugendrechten einen Film, der am Tag der Kinderrechte erstmals ausgestrahlt wird. Im Anschluss an die Filmpräsentation wird das Buch Danke von Omar Khir Alanam diskutiert. Eine Kooperation mit der Jugendkoordinatorin der Stadtgemeinde Leoben, der Theatergruppe The LEctors und Rowin Höfer. Zur Online-Anmeldung

20. November 2018, Vormittag | Präsentation eines Kinderrechte-Filmes
18:00 Uhr, Museumsturm Leoben
Der Kurzfilm wird von Jugendlichen aus der Region entwickelt und in Kooperation mit The LEctors, Filmemacher Rowin Höfer und der Jugendkoordinatorin der Stadtgemeinde Leoben produziert, und sensibilisiert auf beeindruckende Weise für zentrale Kinder- und Jugendrechte. 

21. November 2018, Vormittag | Kinderrechte-Mut-Mach-Projekt
Voitsberg

Kinder einer Volkschule in Voitsberg überreichen die mit der steirischen Künstlerin Aurelia Meinhart gestalteten Mut-Mach-Boxen – so genannte „Schachtelhalme“ – Kindern einer sonderpädagogischen Klasse.

22. November 2018, Abend | Kamingespräch über Kinderrechte und Menschenrechte mit anschließender Diskussion
18:00 Uhr, Rathaus Graz

Ao. Univ.-Prof. Dr. Karl Garnitschnig, Vorsitzender der Janusz-Korczak-Gesellschaft, referiert über Kinder- und Menschenrechte und diskutiert im Anschluss daran mit Expert/innen am Podium.

23. November 2018, Vormittag | Eröffnung der Ausstellung „Janusz-Korczak, Vater der Kinderrechte“
 10:00 Uhr, Jugendgalerie Rathaus Graz

Die Ausstellung der Janusz-Korczak-Gesellschaft wird ergänzt durch einen Film, Bilder und Fotografien von und mit Kindern und Jugendlichen aus Leoben und Graz.
Die Ausstellung ist für Schulklassen (VS und Sekundarstufe I) von 26. November bis 7. Dezember 2018, Montag-Freitag von 8:00-12:00 Uhr geöffnet.
Zur Online-Anmeldung

23. November 2018 | Preisverleihung „Janusz“
 13:00 Uhr, Wartinger Saal, Graz

Die fünf Preise werden im Beisein von LRin Mag.a Doris Kampus an Kinder und Jugendliche verliehen, die in ihrem Leben mit schweren Herausforderungen konfrontiert sind und es dennoch außergewöhnlich meistern. „Das Berührende an diesem Preis ist aus meiner Sicht, dass hier Leistungen prämiert werden, die wirklich außergewöhnlich sind, weil sie von Kindern und Jugendlichen erbracht werden, die unter schwierigsten Voraussetzungen und Umständen ins Leben gestartet sind und es alles andere als leicht haben.“ (ao. Univ. Prof. Dr. Karl Garnitschnig)

23. November 2018 | Menschenrechts-Slam
 19:00 Uhr, Dom im Berg, Graz
Kenne deine Rechte veranstaltet in Zusammenarbeit mit Performte Literatur und Slam – Verein PLuS einen Menschenrechts-Poetry-Slam. Tickets erhältlich bei Grazer Spielstätten, Ticketzentrum und Ö-Ticket; EUR 8,00 im Vorverkauf, EUR 10,00 an der Abendkasse. Spenden und Reinerlös ergehen an: Rainbows – Hilfe für Kinder in stürmischen Zeiten www.rainbows.at.

26. November 2018, Abend | KinderrechteTheater
 18:00 Uhr Stadttheater Leoben

Schulklassen aus vier verschiedenen steirischen Volksschulen entwickeln in Workshops mit KinderrechteBotschafter/innen je einen Akt des Kinderrechte-Theaterstücks. Am Aufführungstag werden die einzelnen Teile zu einem wunderbaren Ganzen zusammengefügt.

Quelle: kinderrechtewoche.at

Kinderrechtskonvention Art. 32 (1)
"Die Vertragsstaaten erkennen das Recht des Kindes an, vor wirtschaftlicher Ausbeutung geschützt und nicht zu einer Arbeit herangezogen zu werden, die Gefahren mit sich bringen, die Erziehung des Kindes behindern oder die Gesundheit des Kindes oder seine körperliche, geistige, seelische, sittliche oder soziale Entwicklung schädigen könnte." 

Hier findest du den Volltext der UN-Kinderrechtskonvention.

Tags

Sponsoren