Superior Hotel in Piber

Atelier Thomas Pucher

Megaprojekt um 120 Millionen Euro

Bestes Themenresort Europas für Pferdebegeisterte


Um 120 Millionen Euro soll auf dem Areal des Lipizzanergestüts Piber in Köflach ein riesiges Tourismusprojekt verwirklicht werden. Die Planung des Resort ist als Ergänzung und Erweiterung des Gestütes zu sehen und wurde in engster Abstimmung mit der Spanischen Hofreitschule erarbeitet. 

200 Zimmer und Suiten und 40 Chalets sollen gnügend Platz bieten um Gäste aus der ganzen Welt in die Weststeiermark zu locken. Unterschiedliche SPA-Bereiche, Saunen und Ruhelandschaften und auch ein umfassendes Indoor- und Outdoorprogramm im Bereich Sport und Fitness stehen den Gästen zur Verfügung. 



Gastronomische Angebot 


Das gastronomische Angebot richtet sich jedoch nicht nur an die Hotelgäste sondern auch an Tagesgäste. Und dieses Angebot ist dann doch sehr umfangreich und reicht von der regionalen Wirtsstube bis zum à la carte-Restaurant und von der urigen Weinstube bis zum französischen Bistro Natürlich gibts auch einen Wintergarten und eine Bar.

Außerdem wird das Resort zu einem der größten Arbeitsgeber im Bezirk Voitsberg. Etwa 400 Arbeitsplätze sollen rund um das Hotel geschaffen werden.


Zahlen & Daten


Ivestitionsvolumen:
Geschaffene Arbeitsplätze:
Zimmeranzahl:
Grundstücksfläche:
Kategorie:
Baubeginn:
Geplante Fertigstellung:

120 Millionen Euro
ca. 400
200 Zimmer und Suiten; 40 Chalets
über 4 Hektar
5-Sterne Superior
2022
2024

Tags