Streit um Fußballplatz Lieboch

Ein Heimspiel nicht zuhause spielen?

Zu viel Lärm am Sportplatz?

Seit 20 Jahren streiten in Lieboch im Bezirk Graz-Umgebung der Kickverein und die Nachbarn vom Fußballplatz. Die Sportanlage wurde nämlich ohne Genehmigung umgebaut und vergrößert. Die Nachbarn sind verärgert und haben geklagt.

Derzeit darf laut Gesetz nur an 11 Spieltagen im Jahr in Lieboch gekickt werden. 11 Spieltage - das heißt zum Beispiel, dass an einem Samstag von 09:00 bis 18:00 Uhr der Meisterschaftsbetrieb der 100 Kinder, der Damenmannschaft und der Kampfmannschaft untergebracht werden muss. 

Deswegen muss der Verein auf einen anderen Sportplatz ausweichen. Dadurch fällt der Kantinenumsatz weg, eine wichtige Einnahmequelle für den Verein.

Das sagt Obmann Christian Schmölzer:

Natürlich ist auch der Ärger der Nachbarn verständlich. Die Familie Stadler wohnt direkt neben dem Fußballplatz. Wir haben mit Roswitha Stadler gesprochen:

Der Bürgermeister von Lieboch, Stefan Helmreich bittet die beiden Fronten noch um etwas Geduld - denn eine Lösung ist in Sicht.

In deiner Region passieren auch aufregene Dinge? 

Dann ruf uns an unter 0316/809080 und erzähl uns deine Story.

Tags

Sponsoren