Straßenbahnen kollidiert

Mehrere Verletzte in Graz

Am Grazer Opernring sind zwei Straßenbahnen zusammengestoßen

Zwei Straßenbahnen sind in Graz seitlich aneinandergestoßen. Eine der beiden Trams ist dabei zum Teil entgleist, teilte die Polizei mit. Betroffen waren Linie 1 und 4. Insgesamt sind 15 Insassen beim Unfall verletzt worden. Da der Unfall direkt auf der Kreuzung mit dem Joanneumring auf Höhe Jakominiplatz und Eisernes Tor passierte, wurde Stau befürchtet. Mittlerweile ist auch klar, wie es um zum Unfall gekommen ist. Eine Straßenbahnlenkerin hat beim Abbiegen die entgegenkommende Tram übersehen und ihr so den Vorrang genommen. Die Folge war der Zusammenstoß. Der Schaden an den Straßenbahnen liegt nach ersten Schätzungen bei rund 100.000 Euro.

Tags