Steuerreform der Regierung

APA | Roland Schlager

Die Entlastungsschritte für 2020 – 2022

Mit mehreren Schritten möchte die Regierung die Steuern bis 2022 um 4,5 Mrd. Euro entlasten. Mit dem Famlilien-Bonus von 1,5 Mrd. Euro steigt die Steuerentlastung sogar auf 6 Mrd.

Schritt 1:

2020 sollen Steuern und Abgaben um eine Mrd. sinken. Davon sollen besonders die Sozialversicherungsbeiträge betroffen sein. Geringverdiener sollen um 700 Mio. Euro entlastet werden – die wegen ihres geringen Einkommens ansonsten nicht von einer Lohnsteuersenkung profitieren würden. 

Weiters soll die Werbungskostenpauschale erhöht werden. Die Kleinunternehmergrenze von aktuell 30.000 Euro soll angehoben und emissionsarme Fahrzeuge sollen begünstigt werden.

Schritt 2:

2021 sollen weitere Steuern um 3.5 Mrd. Euro.sinken. Das soll dann auch die Lohnsteuern betreffen. Die Regierung spricht allgemein von einer "Attraktivierung des Wirtschafsstandortes" – explizite Details gibt es noch nicht, sollen aber in den nächsten Wochen verkündet werden. 

Bis spätestens Herbst müssen alle Pläne stehen, weil für 2020 und 2021 ein Doppelbudget geplant ist.

Tags

Sponsoren