Steirer bei The Voice

Für Michael Russ geht die Reise weiter

FÜR MICHAEL RUSS GEHT DIE REISE WEITER

Der sympathische Steirer Michael Russ war bei den Muntermachern zu Gast im Antenne Studio!
Kaum zu glauben, welche Reise er bereits hinter sich hat. Von Tillmitsch im Bezirk Leibnitz in die Blind Audition, über die Battels in die Sing Offs und nun steht das Halbfinale vor der Tür!



Das Zittern um den Einzug hat sich für Michael Russ gelohnt! Er hat sich einen der drei „Hot Seats“ in der Musikshow The Voice of Germany „ersungen“ und ist somit in den Live-Shows! Die Coaches Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Samu Haber und die Fantas durften nur drei Talente aus ihrem Team mit ins Halbfinale nehmen. Michael durfte als erstes die Bühne betreten und saß deshalb auch eine gefühlte Ewigkeit auf dem heißen Stuhl. Und nicht nur das, sondern auch Coach Mark Forster, hatte den Südsteirer ganz schön ins Schwitzen gebracht. Aber das war es allemal wert!

Mit jedem Mal versuchte Michael sich zu steigern. Darum performte er in den Sing Offs „The Way You Make Me Feel“ von Michael Jackson ganz ohne Gitarre. Sein Gastcoach – die britische Sängerin Rita Ora persönlich, hat ihn aus seiner Komfortzone „Gitarre“ geholt.
Noch spannender wird es dann in dem live übertragenen Halbfinale, denn wie der Steirer sagt: „Texthänger wärn da peinlich“.

Ab jetzt sind es nicht mehr die Coaches, sondern die Zuseher, die mittels Voting entscheiden, welches Talent weiter kommt. Darum hofft Michael natürlich auf die fleißige Unterstützung der Steirer!

Wir schalten auf jeden Fall ein und drücken dir die Daumen!!


THE VOICE OF GERMANY HALBFINALE
 am Sonntag, 10.12.2017, um 20:15 auf Sat1


Medien

Tags

Ähnliche Beiträge

Sponsoren