Spritpreise steigen

Warum es aktuell immer teurer wird

Steigende Preise in Österreich spürbar


Seit bereits mehreren Wochen steigen die Spritpreise in Österreich rasant an. Warum ist das so? Ganz einfach: Angebot und Nachfrage! Weil in den Wintermonaten weniger Rohöl für Sprit vorhanden ist, steigen die Preise für das flüssige Gold. Dadurch wiederum steigen auch die Spritpreise.

Ein Rekordhoch gibt es in Österreich allerdings noch nicht. Mit 1,473 Euro für einen Liter Diesel und 1,545 Euro für einen Liter Benzin ist 2012 immer noch das teuerste Jahr in Sachen Spritpreise.

Meiden solltest du auf jeden Fall die Autobahntankstellen, denn hier werden bei Eurosuper durchschnittlich um rund 18,9 Prozent und bei Diesel 16,3 Prozent höhere Preise verrechnet. Der Spritpreisrechner hilft, die günstigsten Tankstellen in der Umgebung zu finden.

Ab welchem Spritpreis überlegst du, dein Auto stehen zu lassen?

Tags