Space Jam 2: A New Legacy

Bugs Bunny braucht wieder Hilfe

Spielerwechsel


1996 mutierte "Space Jam" zum absoluten Kinokassen-Schlager. Das Basketballduell zwischen den Looney Tunes und den bösen Monstern vom Planeten Moron Mountain hat Millionen von Besuchern ins Kino gelockt. Aber nicht nur das - auch die Tatsache, dass kein anderer als Basketball-Legende Michael Jordan die Looney Tunes unterstützte, hat für Begeisterung gesorgt.

Heute - 25 Jahre später - bekommt der Klassiker endlich seine Fortsetzung. Und damit die Macher mit der Zeit gehen, haben sie die alte Hauptfigur, Michael Jordon, durch einen neuen Protagonisten ersetzt. Shooting-Star LeBron James übernimmt die Hauptrolle und soll die Welt der Looney Tunes erneut retten. Aber nicht nur die Welt der Looney Tunes ist in Gefahr. Auch das Leben von LeBrons Sohn. Zuammen mit Bugs Bunny stellt er ein Team zusammen. 



Release im Juli


Angeblich soll der Film Mitte Juli bei uns in die Kinos kommen - aber das kann sich ja schnell ändern, wie wir leider wissen. In Amerika soll er auch Mitte Juli im Kino laufen, gleichzeitig aber auch beim Streamingdienst HBO.

Tags