Sightseeing Seidl - Fischbach

Lerne mit Thomas die Steiermark kennen!

SAGENHAFT, Fischbach!

Schon bei der Ortseinfahrt wird man diesen Worten begrüßt und nein, man wird nicht enttäuscht. Der ganze Ort spielt in allen Richtungen, die das Wort "sagenhaft" hergibt, alle Stückerl. 

Sagenhaft, wie gastfreundlich wir schon bei der Ankunft von Bürgermeisterin Silvia Karelly, Tourismuschef Klaus Zink und Antenne Hörer und Fischbach-Legende Johannes Brunnhofer mit seiner Freundin Barbara empfangen worden sind.

Sagenhaft, wie schön die Landschaft im oberen Feistritztal ist. 

Sagenhaft, wie stark die Gemeinde zusammenhält. 

Und sagenhaft, wie genial die Geschichten rund um Fischbach mit dem Teufelstein oder dem Fischbacher Ötzi sind. 

Sightseeing Seidl Tipp Nummer 1: Entspannen in Fischbach. 6 Gasthäuser, 3 Kaffees und ein 4 Sterne Superior Hotel mitten in Fischbach lassen sich echt sehen und schmecken! 

Sightseeing Seidl Tipp Nummer 2: Sporteln in Fischbach. Ob Schwimmen im Freizeitland, Minigolf, Tennis oder einfach nur gemütlich Wandern auf den Hausberg Fischbachs, auf den Teufelstein, auch hier lässt die 1500-Seelen Gemeinde nix aus.

Sightseeing Seidl Tipp Nummer 3: Old but gold. Egal ob ein Besuch bei Sissy und ihrer Dorfgreisslerei, die "Z'sammglegte Knödelsuppe" im Fischbacherhof oder die urigen Geschichten bei Valentin Eggbauer und seinen alten VW-Bussen - Fischbach ist so herzlich, gemütlich, cool und zugleich traditionell.

Bleibt zum Abschluss nur mehr eines zu sagen: "DANKE". Danke an Barbara und Johannes, das Terassenbier mit Aussicht war ein krönender Abschluss eines tollen Tages in Fischbach. Bis hoffentlich sehr bald!

LG euer Sightseeing Seidl!



Tags