Sido rastet aus

Kamerateam vor Haus angegriffen

Sido wollte kein Interview zu schrägen Verschwörungstheorien 


Als Journalisten ist es unser Job Fragen zu stellen - manchmal kann’s da aber auch richtig ungemütlich werden. Zwei Kollegen von der deutschen Bild-Zeitung ist genau das passiert. Die waren vor dem Haus des Rappers Sido und wollten ihm ein paar Fragen zu  Verschwörungstheorien stellen, die er zuvor in einem Interview verbreitet hatte. Seine Reaktion auf die beiden am öffentlichen Gehsteig war dann sagen wir mal eher unentspannt. Am Ende der Beschimpfungen hat er dann auch noch das Mikro des Kamerateams zerstört und danach auf Insta geposet: Lasst uns alle froh sein, dass nur das Mikro kaputt gegangen ist.

Hier das Video zu dem Vorfall:



Hier das Video mit den Verschwörungstheorien:



Mehr Verschwörungstheorien und Blödsinnigkeiten findest du HIER.

Tags

Sponsoren