Shoppen macht glücklich

Aber warum ist das so?

Warum macht Shoppen uns glücklich?

Wer kennt das nicht, das große Glücksgefühl, wenn der neue Lieblingspulli in der Einkaufstasche am Arm baumelt? Psychologen bestätigen das, was wir beim Einkaufen instinktiv spüren: Shoppen macht glücklich. Mit unseren Tipps hält das Glück lange an und es folgt kein Kater auf das Glücksgefühl.


Ob Bummeln in kleinen Gassen von Graz oder Online-Shopping: Das Glücksgefühl beim Käufer ist gleich.

Im Sommer sind wir besonders beschäftigt: Urlaub, Tagesausflüge oder Shoppen. In der Steiermark lässt sich jeder dieser Wünsche perfekt und rasch umsetzen. Ob Shopping im wunderschönen Graz oder Online-Shopping an Regentagen macht übrigens für das Glücksgefühl keinen Unterschied. Denn in beiden Fällen erfüllen wir uns als unsere eigene gute Fee beim Einkaufen einen persönlichen Wunsch. Aber warum ist das für das eigene Glücksgefühl so wichtig? Das Erfüllen eines Wunsches bedeutet, wir nehmen uns und eines unserer Bedürfnisse wahr. Durch das Erfüllen unseres Wunsches geben wir ihm und uns einen Wert. Das ist ganz praktisch umgesetzte Selbstfürsorge und Wertschätzung. Deswegen fühlen wir uns glücklich, wenn das neue Lieblingsteil in der Einkaufstasche an unserem Arm baumelt.

Willkommen Glücksgefühle

Vor allem in dem Moment des Kaufes sind wir glücklich. Ab dem Moment der Entscheidung für ein Kleidungsstück wird Dopamin ausgeschüttet und wir fühlen uns federleicht und happy. Schnäppchen können bei Spontankäufern einen regelrechten Rausch auslösen. Später lässt das empfundene Glück vor allem bei diesen Spontankäufen nach.  Für bleibende Glücksgefühle ist es wichtig, sich einen großen Wunsch beim Shoppen zu erfüllen. Um Spontankäufen vorzubeugen, ist es sinnvoll, vor dem Shoppen zu überlegen und nach konkreten Artikeln zu suchen. Der Kauf von notwendigen Basics wie Socken sorgt nur bei wenigen Menschen für Hochgefühle. Aber selbst bei den Basics gilt: Mit Sorgfalt und Freude ausgesucht, machen sie uns glücklich. Sie zeigen unsere eigene Wertschätzung für uns. Ob bunt oder schlicht – hochwertige Basics fühlen sich beim Tragen anders an und geben uns ein besseres Gefühl. Die Qualität hochwertiger Marken schenkt bei jedem Tragen ein neues Glücksgefühl. Im Online Outlet zu shoppen, bietet unterschiedliche Vorteile: 

Während wir uns im Geschäft manchmal vom spontanen Gefühl und der Atmosphäre mitreißen lassen, ist ein gezielter Einkauf online leichter. Außerdem verstecken sich die Lieblingsteile online nicht in vollen Regalen, sondern zeigen sich nach wenigen Klicks bei einer gezielten Suche. Währenddessen gemütlich den Kaffee auf dem Sofa genießen, keine Taschen schleppen und das Paket voller Vorfreude erwarten: Online-Shopping beschenkt uns mehrmals mit Glücksgefühlen.

30 Tage – 10 Minuten

Wer eine Tendenz zu Spontankäufen hat, sollte sich an dieser einfachen Regel orientieren: 30 Tage – 10 Minuten. Das bedeutet: Bei einer größeren Anschaffung wird der tatsächliche Kauf für 30 Tage aufgeschoben. Ist nach diesen 30 Tagen der Wunsch nach wie vor so groß, wird der Kauf abgeschlossen. Bei kleineren Artikeln wird die Entscheidung für oder gegen einen Kauf für 10 Minuten aufgeschoben. Wenn nach 10 Minuten das Gefühl des „Haben-Wollens“ geblieben ist, wird der Artikel gekauft. Wer nun online oder direkt shoppen geht, überlegt sich vorab: 

Nun finden sich im Verlauf des Shoppens bestimmt Artikel, die nicht in eine der beiden Kategorien fallen. Bei diesen wird definitiv für zehn Minuten vor dem tatsächlichen Kauf ein Stopp eingehalten. Bleibt der Wunsch und passt der Artikel ins Budget, darf er mit. Bei der Budget-Frage haben Artikel aus den beiden Kategorien Vorrang. Ideal ist, das Verknüpfen von Brauchen und Wünschen beim Shoppen. Ich kann eine neue Jeans brauchen und ich wünsche mir schon lange eine Jeans einer gewissen hochwertigen Marke. Dafür bei einem knapperen Budget lieber auf das zehnte Shirt verzichten und in den Wunsch investieren. Das sorgt für ein längeres Glücksgefühl und zahlt sich somit immer aus. 

Extra-Tipp: Ebenso überlegen, was ein Kleidungsstück leisten soll. Das Outfit für die Radtour durch die Steiermark  muss robuster sein als das Outfit für den gemütlichen Nachmittag im Kunsthaus.


Cost per wear

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit ist es, sich Lieblingsstücke zu leisten und weniger austauschbare Stücke. Diese Lieblingsstücke dürfen wiederum teurer sein als schlichte Basics, denn sie werden häufiger getragen und machen uns glücklicher. Wer vor dem hohen Preis eines echten Klassikers zurückschreckt, sollte sich fragen: 

Eine hochwertige Lederjacke begleitet ihren Träger oft über mehrere Jahre bis Jahrzehnte. Bei guter und regelmäßiger Pflege bleibt sie optisch ansprechend, wenn sie hochwertig verarbeitet ist. Wichtig ist, die Lieblingsstücke so auszuwählen, dass sie sich untereinander gut kombinieren lassen. Das kann durch entsprechende Farbe, einen einheitlichen Stil oder das Material erreicht werden. Außerdem lieber auf hochwertige Klassiker setzen als auf die neuesten Trend-Teile. Denn bei vielen Trends verfliegt der Reiz nach einer Saison wieder und sie machen nicht dauerhaft glücklich beim Tragen. Generell gilt bei Trends: Wenn es nicht zur eigenen Person passt und der Figur nicht schmeichelt, den Trend nicht mitmachen! Lieber durch entsprechende Accessoires die Garderobe frisch halten als durch Trendartikel, die einem nicht stehen. 

Wünsche wichtig nehmen

Die eigenen Wünsche sind beim Glücksgefühl entscheidend. Diese herauszufinden, ist mitunter schwierig. Werbung mit immer neuen Trends und das Umfeld haben einen großen Einfluss auf unsere Empfindungen, dabei kann der ganz persönliche und individuelle Geschmack verloren gehen. Wer regelmäßig in sich hineinhorcht, merkt rasch, was ihm wichtig ist und womit er sich wohlfühlt. Hochwertige Mode ist stets ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und unterstreicht diese. Shoppen bietet die Chance, sich neu kennenzulernen und etwas Neues auszuprobieren. Experimentieren, den Blick in den Spiegel wagen, einen neuen Stil austesten – in all dem liegt die besondere Schönheit von Mode: Sie ist wandelbar und nimmt uns Menschen mit sich mit. Das Entdecken neuer Seiten an sich sorgt für ein nachhaltiges Glücksgefühl.

Tags