Shitstorm für Madonna

Keine Bezahlung und miese Bedingungen

„Grusel-Kunstprojekt“


Oh je.. Madonna.. Mit ihrem „Kunst“-Posting auf Instagram erntet die Sängerin einen megaaa Shitstorm. Das Bild von einem Mann, der ihr ein Messer an den Hals hält, ist dafür aber nicht der Auslöser gewesen, sondern die Arbeitsbedingungen, unter denen das Projekt entstanden ist.

Ihre Worte unter dem Posting:

„Danke an alle, die uns unterstützt haben, auf Sofas übernachtet und unbezahlte Überstunden gemacht haben. Alles nur, um Madame X zu unterstützen.“

Ihre Instagram-Follower sind schockiert. Mit Kommentaren wie „Warum arbeiten Leute umsonst und schlafen auf Sofas, wenn sie für eine Multimillionärin arbeiten?“ oder „Die Definition von Ausbeute: Menschen arbeiten für dich umsonst im Namen der Kunst.“ Auch ein „Das nennt man Sklaverei“ ist in den Kommentaren gefallen.

Hier kannst du dir selbst ein Bild machen 👇

Tags