Schwimmlehrer Seidl

So hat sich Thomas Seidl angestellt

Eine neue, Studie des KFV zeigt, dass rund 8 Prozent der Österreicher ab einem Alter von 5 Jahren deklarierte Nichtschwimmer sind. Jeder 5. schätzt die eigenen Schwimm-Skills als (sehr) unsicher bis mittelmäßig ein. Gerade für Kinder ist das Erlernen von Schwimmfähigkeiten besonders wichtig.



Viele Kinder lernen in kursen schwimmen

Insgesamt kann knapp mehr als die Hälfte (51%) der Kinder unter 19 Jahren schwimmen. Das Durchschnittsalter, mit dem Kinder schwimmen lernen, liegt derzeit bei 5 Jahren. Ob Kinder schwimmen lernen hängt dabei nicht zuletzt davon ab, ob es in der Familie gefördert wird: 7 von 10 Kindern haben von den Eltern schwimmen gelernt. Viele Kinder erwerben ihre Schwimmkenntnisse aber auch durch Schwimmkurse oder im Sportunterricht in der Schule.

So lernen Kinder am schnellsten:

Grundsätzlich können Kids ab 4 Jahren mit einem Schwimmkurs beginnen. Es kann aber sein, dass Kinder Angst vor Wasser haben oder in der Entwicklung noch etwas aufzuholen haben. Dann bitte mit dem ersten Schwimmkurs einfach etwas warten. Wenn das nicht der Fall ist, am besten im Herbst mit den ersten Schwimmkursen starten und dann im darauffolgenden Frühling das erlernte Können auffrischen!

Muntermacher Thomas Seidl als Schwimmlehrer

Thomas Seidl war bei einem Kinderschwimmkurs im Grazer Bad zur Sonne dabei. Hier gibt's das Video.

Sicherheitstipps