Schwerer Unfall auf L414

33 Personen verletzt

Schwerer Unfall


Am 27. September ist es zwischen Ober- und Untertiefenbach auf der L414 gegen 10:30 Uhr zu einem schweren Unfall mit einem LKW und einem Reisebus gekommen. Der Reisebus ist nach einem leichten Zusammenstoß mit dem Sattelschlepper in den Straßengraben gestürzt. 29 Personen sind verletzt worden. 5 davon haben schwere Verletzungen erlitten. Todesopfer sind Gott sei Dank keine zu beklagen. Mehrere Hubschrauber waren & sind bereits im Einsatz. Rund 120 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Rotem Kreuz und er Polizei war insgesamt im Einsatz. Drei Rettungshubschrauber haben die verletzten Personen in die umliegenden Krankenhäuser LKH Hartberg, LKH Oberwart, LKH Weiz, LKH Universitätsklinikum und LKH Graz II, Standort West gebracht.


Steiermark Reporter Markus Terrant im Gespräch mit den Einsatzkräften:

Tags