Schwangere 17-Jährige getötet

Freund hat gestanden

Mit Schnitt- und Stichverletzungen gefunden


Weil eine junge Frau nicht bei der Arbeit erschienen ist und auch telefonisch nicht zu erreichen war, machten sich die Arbeitskollegen und die Eltern große Sorgen und so alarmierten die Eltern die Polizei. Beim Eintreffen der Polizei wurde die 17-Jährige mit Schnitt- und Stichverletzungen leblos in ihrem Bett gefunden. Die junge Frau war außerdem schwanger, ein Paar waren die beiden aber nicht. Die Polizisten gehen von einer Gewalttat aus. Die Tat selbst dürfte schon zwei Tage zuvor passiert sein.

Freund hat gestanden

Inzwischen hat der Freund und Vater des ungeborenen Kindes die Tat gestanden. Er gab an am Abend des 19. Juli seine 17-jährige schwangere Freundin gewürgt und anschließend mit einer Schere erstochen zu haben. Zum Motiv sagt er nicht wirklich etwas außer, dass es einen Streit gegeben hat. Nichts besonderes. Er hätte seine Freundin nicht töten wollen.

Der 19-Jährige muss mit einer Mordanklage rechnen.

Tags