Schuss in den Vorderreifen

Symbolfoto

Alkolenker musste gestoppt werden

Wilde verfolgungsjagd in leibnitz


Am Sonntagnachmittag hat sich ein Alkolenker aus Leibnitz eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nur ein Schuss in einen Reifen haben den PKW stoppen können.

Auslöser für den wilden Ritt war ein Unfall in Lang im Bezirk Leibnitz, den der Alkolenker verursacht hatte. Beim versuch den Mann zu stoppen gab dieser aber Gas. Eine Beamtin konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. 

Ein gezielter Schuss stoppt Alkolenker

Kurz nach einem Kreisverkehr auf der B67 nahe Kaindorf musste der Alkolenker verkehrsbedingt stoppen. Die Beamten haben die Chance genutzt und sind auf das Fahrzeug zugegangen und wollten dieses anhalten. Aber auch dieser Versuch schlug fehl. Der Fahrer legte den Rückwärtsgang ein und fuhr wieder los.

Diesmal griffen die Beamten aber zur Dienstwaffe. Ein gezielter Schuss in den Vorderreifen des Fluchtfahrzeugs zwang den Mann zum Anhalten. Er wurde festgenommen

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Tags