Schickhofer tritt zurück!

Steirischer SPÖ-Chef hört auf

Steirischer SPÖ-Chef tritt zurück!

Landeshauptmannstellvertreter Michael Schickhofer legt nach der Niederlage bei der Landtagswahl alle seine Parteifunktionen im Landes- und Bundesvorstand zurück. Die SPÖ hat am Sonntag 6,4 Prozentpunkte und die Mehrheit im Landtag verloren. Schickhofer hat am Montagvormittag kurzfristig zu einer Erklärung in die Grazer Burg geladen, um seine Entscheidung zu verkünden. Damit werden die Karten im Koalitionspoker völlig neu gemischt.

Jörg Leichtfried übernimmt jetzt interimistisch die Partei! Landesrat Anton Lang wird die SPÖ in der noch bestehenden Landesregierung mit der ÖVP vertreten.

Tags