Scheune war in Vollbrand

FF Schäffern

Großeinsatz in Guggendorf am 19. April

Nächtlicher Einsatz


Am 19. April, kurz vor Mitternacht, brach in Guggendorf in einer Scheune ein Brand aus. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand die Scheune schon in Vollbrand. Der Brand war so intensiv, dass der Einsatzleiter direkt die niederösterreichischen Feuerwehren Schlag, Zöbern und Aspang zur Hilfe holte. Zuerst mussten die Feuerwehrleute das restliche Scheunengebäude und ein direkt angrenzendes Gebäude vor den Flammen schützen. So konnte der Band von den rund 100 Feuerwehrleuten unter Kontrolle gebracht werden.

Nach rund vier Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Der entstandene Schaden und auch die Brandursache sind derzeit noch nicht bekannt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Tags