S-Bahn Tunnel kommt

Ausbau wird im Gemeinderat beschlossen

Neue Lösung: S-Bahn Tunnel


In Summe gibt’s in Graz 770.000 Autofahrten pro Tag. Davon geht jede zweite über die Stadtgrenze hinaus. Viele Lösungsvorschläge sind deswegen in den letzten Jahren über die Landeshauptstadt geflogen. Auch von einer U-Bahn war zwischenzeitlich die Rede. Deshalb hat die Stadt Graz bereits 2020 eine Studie in Auftrag gegeben, die die verschiedenen Öffi-Ausbau-Lösungen unter die Lupe nimmt. Neben dem Ausbau der Straßenbahn und Erweiterung der S-Bahn Haltestationen wurde auch die U-Bahn Lösung genauer betrachtet. Außerdem hat man sich die Variante "S-Bahn Tunnel" angeschaut. Und auch hier wurden zwei Varianten untersucht. Der S-Bahn Tunnel lang" und der "S-Bahn Tunnel kurz". Am Ende ergibt die Untersuchung, dass von alle Varianten die beste Lösung der "S-Bahn Tunnel kurz" ist. Und das wird jetzt auch im Gemeinderat im Dezember beschlossen. 

U-Bahn keine Option mehr

Der S-Bahn Tunnel kurz soll vom Hauptbahnhof, über das Grazer Stadtzentrum, bis zum Ostbahnhof geführt werden. Natürlich wird auch das bestehende Straßenbahnnetz weiter ausgebaut.

Mit dieser Lösung ist nun auch die U-Bahn Lösung vom Tisch.


Der Antenne Steiermark Newsflash mit Michael Scheder