Robert Grace

Sony

Fake Fine

Out Now


„Mit einem Sound, der irgendwo zwischen Lauv, Twenty One Pilots und blackbear liegt, bieten uns die leichtfüßige Melodie und Stimmung von ‚Fake Fine’ unbeschwertes Gefühl zum nachdenklichen Text des Tracks, der sich mit den turbulenten Zeiten befasst, in denen wir gegenwärtig leben. Er ist wie dafür gemacht, im Radio gespielt zu werden.“ Robert hat die Fähigkeit coolen, aufrichtigen Pop zu schreiben, der perfekt ins Radio passt und seine aktuelle Single bildet darin keine Ausnahme. „Fake Fine“ präsentiert Roberts Können als Songwriter und eigenständiger Performer und resümiert die turbulenten Zeiten, in denen wir aktuell leben. „Der Song handelt davon, dass man so tut, als ob es einem gut geht, obwohl das gar nicht der Fall ist”, erklärt Robert. „Wenn alles irgendwie aufgesetzt ist. Die Situation selbst ist vielleicht gar nicht so schlimm, aber trotzdem stimmt aus irgendeinem Grund etwas nicht und man versucht zu verstehen, woran das genau liegt.“

So klingt der neue Song

Wie gefällt dir "Fake Fine" von Robert Grace?

Tags

Sponsoren