Rassismus in Österreich

Ein Betroffener erzählt

Wie geht es "People of Color" in Österreich?


Bilder von Protesten auf der ganzen Welt erreichen uns derzeit fast täglich. Ausgelöst durch den tragischen Tod des Afroamerikaners George Floyd. Dieser ist bei einem brutalen Polizeieinsatz getötet worden. Einmal mehr hat es einen schrecklichen Anlass gebraucht, damit das Thema Rassismus wieder in den Fokus der Gesellschaft rückt. Unsere Antenne Muntermacher haben sich darüber mit Masara Dziruni unterhalten. Er kommt ursprünglich aus Simbabwe, wohnt aber seit 30 Jahren in Graz und arbeitet als Fitnesstrainer und Bewegungskünstler.

Wie bereits oben erwähnt war der tragische Tod von George Floyd in Minneapolis Auslöser der Proteste. Im Video sieht man, wie ein Polizist minutenlang auf dem Genick von Floyd kniet. 

Obwohl Floyd den Polizisten mehrmals darauf aufmerksam macht, dass er keine Luft mehr bekommt, bleibt dieser auf seinem Genick knien, bis Floyd schließlich das Bewusstsein verliert und später im Krankenhaus stirbt.

Es folgen Ausschreitungen in den USA. Großteils sind die Demos gewaltsam und richten sich gegen die Polizei.

Unter #blacklivesmatter breiten sich die Demos auf der ganzen Welt aus. Außerhalb der USA verlaufen diese aber zum Glück friedlich.

Tags

Sponsoren