Rasante Verfolgungsfahrt

231 km/h auf der Brucker Schnellstraße

34-Jähriger ist mit 231 km/h davongefahren


Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 130 km/h ist am 11. Jänner 2022 gegen 18 Uhr ein 34-Jähriger auf der Brucker Schnellstraße (S35) in Richtung Graz unterwegs gewesen. Auf Höhe Laufnitzdorf hat der Mann dann eine Zivilstreife mit „extremer Geschwindigkeit“ überholt. 

Die Beamten haben daraufhin den Raser verfolgt und haben zwischenzeitlich sogar 231 km/h gemessen. Nach der Abfahrt Frohleiten haben die Beamten es dann geschafft den 34-Jährigen anzuhalten. Er ist angezeigt worden und ist jetzt seinen Führerschein los. Alkoholisier ist der Raser nicht gewesen. 

Seit dem 1. September gibt es bereits sehr viel höhere Strafen für Raser. Alle Infos dazu findest du HIER.