๐Ÿ‘‘ Prinz von Bel-Air ๐Ÿ‘‘

Story soll dรผsterer werden

Reboot deutlich anders


Schon lange wird über eine mögliche Fortsetzung vom "Prinz of Bel-Air" gemunkelt. Jetzt verdichten sich die Gerüchte. Es soll aber weder ein Spin-Off noch ein Remake werden, sondern ein Reboot.

Das heißt, dass die Geschichte neu erzählt wird.
Das Reboot der Originalserie soll sich zunächst mit Wills Zeit in Philadelphia befassen und unter anderem die berüchtigte Auseinandersetzung beim Basketballspiel näher beleuchten, die dazu führte, dass seine Mutter ihn aus Angst um sein Leben zu ihrer Schwester Vivian nach Los Angeles schickte.
Die Geschichte wird dabei in unserer Gegenwart spielen und eine etwas düsterere und realistischere Perspektive der Geschehnisse einnehmen. 

Die neue Version namens "Bel-Air" basiert auf einem Trailer von Morgan Cooper. Bereits im März 2020 hat der Regisseur einen Trailer auf YouTube gepostet.

Wann genau die Serie startet, ist bisher noch nicht bekannt. Derzeit reißen sich die Streaming-Anbieter Netflix, HBO Max und Peacock darum.

Folgende Eckdaten sind bekannt:

Tags