Play-Bird

Vorschau auf 2022

Pokemon Legends: Arceus


Bereits im Jänner kommt das erste große Game auf den Markt. Pokémon Legends Arceus. Diesmal wollen die Entwickler mit einem komplett neuem Konzept überraschen. Open World, zurzeit total in Mode, ist das Zauberwort. Aber bereits da scheiden sich beim neuesten Pokémon Ableger die Geister. Denn so wirklich Open World ist es nicht. Es gibt zwar eine riesige Karte, die ist jedoch in verschiedene Regionen unterteilt die man nur erreichen kann indem man sich von der Hauptstadt in die Region teleportiert.

In der Hauptstadt selbst nimmt man Aufträge an die man dann in den Regionen lösen muss. Immer nach dem gleichen Prinzip. Auch die Erkundungstouren werden eher mickriger ausfallen, denn so viel zu erkunden gibt es in den Regionen nicht. Diese wirken eher kahl und leer und werden nur von ein paar Pokémon beheimatet.

Am Ende steht dann auch noch die Grafik in der Kritik. Und zwar vollkommen zurecht. Denn bereits auf den ersten Blick fällt auf – Google Maps sieht mittlerweile besser aus. Pokemon Legends: Arceus enttäuscht auf ganzer Linie und hat viele Fans bereits vor Releas verärgert.

Erscheinung: 28. Jänner 2022



Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Youtube anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Youtube angezeigt werden dürfen.

Horizon – Forbiddon West


Es ist der erste große Blockbuster im Jahr 2022. Die Fortsetzung von Horizon – Zero Dawn. Und die Latte für den zweiten Teil liegt nicht gerade niedrig. War doch Horizon – Zero Dawn der Überraschungshit 2017 auf der PS4. Die Entwickler "Guerrilla Games" haben sich jedoch mit Horizon – Forbiddon West wieder selbst übertroffen. Alleine die Grafik ist derart realistisch, dass man vor allem in den Cutscenes keinen Unterscheid mehr zu einem echt Film kennt. Abgesehen von der bombastischen Grafik soll sich auch die Story wieder mit ihrer tiefe auszeichnen.

Eintauchen

Wie schon in Teil eins reist man mit Heldin Aloy durch die postapokalyptische Welt die von Maschinenwesen bevölkert wird. Durch die Tatsache das Aloy jetzt auch tauchen kann, öffnet sich für die Spieler natürlich eine neue Welt unter Wasser – und auch die ist in ihrer Schönheit nicht zu übertreffen.

Erscheinung: 18. Februar 2022



Hogwarts Lagacy


Nach 20 Jahren Harry Potter gibt’s PC und Konsolenspiele im Harry Potter Universum wie Sand am Meer. Und trotzdem soll Hogwarts Legacy alles in den Schatten stellen. Und wieder lautet das Zauberwort: Open World. Zum ersten Mal soll man sich frei durch die Hallen von Hogwarts bewegen können. Online mit Freunden oder auch alleine.

Dabei spielt das Ganze vor der Geburt von Harry Potter. Gemeinsame Online-Abenteuer mit dem Zauberer mit der Narbe auf der Stirn gibt’s also keine. In der Story werden wir generell auf KEINE bekannten Gesichter treffen.

In Hogwarts Legacy erleben wir den Schulalltag eines magisch begabten Kindes, das wir selbst mithilfe eines Charakter-Editors erschaffen dürfen.Dabei sollen wir viele Möglichkeiten an die Hand bekommen, einen individuellen Hauptcharakter zu erstellen, vom Aussehen über das Geschlecht und selbst gewählte Pronomen bis hin zum gewünschten Hogwarts Haus.

Erscheinung: März 2022

The Legend of Zelda – Breath oft the Wild 2


Um kein Spiel wird aktuell so ein großes Geheimnis gemacht wie um The Legend of Zelda – Breath oft the Wild 2. Wie immer hüllt sich Nintendo in den Mantel des Schweigens wenn es um die Abenteuer von Link geht. Bis jetzt sind nur wenige Dinge bekannt. So sind z.B. Teile der Spielwelt in den Himmel verlagert – also ähnlich wie bei Skyward Sword. Auch der Shiekah-Stein aus dem Vorgänger kommt wieder zum Einsatz und bekommt das eine oder andere Update. Fraglich ist noch immer wie viel Zeit zwischen den beiden Spielen vergangen ist und ob der Oberbösewicht Ganondorf wieder zurückkehren wird. Auch der genaue Zeitpunkt, wann das Spiel endlich auf den Markt kommt, ist aktuell noch ein Geheimnis.

Erscheinung: 2022

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Youtube anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Youtube angezeigt werden dürfen.




Sonic Frontiers


2022 soll das große Jahr für den kleinen blauen Igel werden. Denn neben dem Videospiel kommt auch Sonic 2 ins Kino. Wir schauen uns aber mal das kommende Spiel etwas genauer an. Und auch die Entwickler von Sonic Frontiers springen auf den Open World Zug auf der mit The Legend of Zelda – Breath oft the Wild seinen Anfang genommen hat. Und wenn man den Trailer vom neuen Sonic Frontiers genauer betrachtet dann glaubt man recht schnell, dass es sich dabei um den neuen Zelda Trailer handelt. Areale mit unterschiedlichen großen Bauten, antike Strukturen und alles untermalt von Ambience-Musik. Kilometer weit weg vom eigentlichen Sonic-Gameplay. Hier und da weist es ein paar parallelen zu Sonic Adventure auf.

Und um ehrlich zu sein – die Entwickler schieben sich gleich selbst einen Riegel vor und nennen das Ganze nicht „Open World“ sondern „Open Zone“ und das kann natürlich vieles bedeuten.

Spannend ist auf jeden Fall, wie bekannte Sonic-Strukturen wie Loopings, Bögen und Co. in die sehr realistisch anmutende Landschaft eingebunden werden

Erscheinung: Weihnachten 2022

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Youtube anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Youtube angezeigt werden dürfen.