Pfarrer auf Entzug?

Wohl nicht nur Messwein getrunken

EIN BELIEBTER STEIRISCHER PFARRER..


… ist auf vielen Festen der Gemeinde ein gern gesehener Gast. Er predigt mit Humor und sorgt für gute Stimmung. Die gute Stimmung ist ein paar Leuten aber schnell vergangen. Bei einigen kirchlichen Terminen und Heiligen Messen ist der Pfarrer nämlich immer wieder zu spät gekommen. Sogar bei Trauerfeiern hat er es mit der Zeit nicht so genau genommen. Der Grund soll wohl Alkohol gewesen sein. Er soll nicht nur den Messwein geleert haben, sondern auch außerhalb des Gotteshauses immer wieder über den Durst getrunken haben. Angeblich wurde dem Steirer auch schon zwei Mal der Führerschein wegen Alkohol am Steuer entzogen.

Der Pfarrer ist deshalb aktuell nicht im Dienst und hat sich, wie es scheint, hinter den Klostermauern zurückgezogen. Die Diözese hofft, dass er rasch wieder zurückkehrt.

"Auch nur ein Mensch"

Im Netz wird schon fleißig über eine mögliche Alkoholsucht diskutiert und die meisten wünschen dem Pfarrer gute Besserung. "Er ist halt auch nur ein Mensch" - ist in den Kommentaren zu lesen.

Tags