Orientalischer Augenwurm

Erste Katze in Österreich infiziert

Der Augenwurm kann auch Menschen und Hunde befallen. Oft wird er mit einer Bindehautentzündung verwechselt. 

In den vergangen Jahren gibt's bei Menschen und Haustieren immer mehr Infektionen mit dem orientalischen Augenwurm. Jetzt haben Forscher der Veterinärmedizinischen Uni Wien den zum ersten Mal bei einer Katze in Österreich (Steiermark) entdeckt. Sie empfehlen Ärzten bei Bindehautentzündungen immer auch zu checken, ob es sich dabei um den Wurm handeln könnte.

WIE WIRD ER ÜBERTRAGEN?


Der Augenwurm wird von Fruchtfliegen übertragen und befällt dann den Bindehautsack und das Augengewebe. Zum ersten Mal ist er im Fernen Osten aufgetaucht. Wie er nach Österreich gekommen ist, ist noch unklar. Es kann aber sein, dass jemand illegal Tiere zu uns gebracht hat die den Wurm dann weiter verbreitet haben.

Der infizierten österreichischen Katze geht es zum Glück wieder gut!


Tags

Sponsoren