Österreich sperrt wieder auf

Alle Regeln & Maßnahmen im Überblick

Ab 19. Mai dürfen Lokale, Hotels, Sport- und Kulturstätten wieder aufsperren, Schulen nehmen ab dem 17. Mai wieder den vollen Präsenzbetrieb auf und auch Veranstaltungen werden in beschränktem Ausmaß wieder erlaubt. Generell werden nur Getestete, Genesene oder Geimpfte Zutritt haben. Ausgangsbeschränkungen in der Nacht wird es auch nicht mehr geben.

Weitere Lockerungen stellt die Regierung für 1. Juli in Aussicht.

Die geltenden Regelungen ab 19. Mai im Überblick


Ort // Regelung20m² Regel*FFP2-MaskenpflichtNachweispflicht "3Gs"
geimpft, getestet, genesen
RegistrierungspflichtAnmerkungen
Gastronomienein1ja (außer am Sitzplatz)jaja1max. 4 Erwachsene plus Kinder pro Tisch indoor / max. 10 Erwachsene plus Kinder outdoor
Kulturveranstaltungen (Kino, Theater & Co.)nein2jajanein32max. 50 Prozent der maximalen Gästezahl (jedoch maximal 1.500 Gäste indorr/3.000 outdoor), ein freier Sitzplatz zwischen Haushaltsfremden
3Registrierungspflicht bei bis zu 50 Teilnehmern ohne Sitzplatz
Proben (bsp. Musikvereine)ja (indoor) /
nein (outdoor)
nein (sofern notwendig bei Probe)jaja
Sportstätten inkl. Fitnessstudiosja (indoor) /
nein (outdoor)
nein (bei Sportausübung)jajaBei Kontaktsportarten muss der Mindestabstand nicht eingehalten werden.
Freizeiteinrichtungen (bsp. Freibäder)jaja (indoor)jaja44ausgenommen Freibäder, Tiergärten und Zoos (wiederum ausgenommen dort: längere Aufenthalte Gastro)
Handel/Museenjajaneinnein
Hotelsneinja5 (auf allgemeinen Flächen)ja5ja5ausgenommen Unterbringung ohne allgemein zugängliche Bereiche (Appartments, Ferienwohnung und Ähnliches)

*max. eine Person pro 20 Quadratmeter Geschäftsfläche

Die 3-G-Regel

Dort wo die 3-G-Regel gilt, gibt es nur Zutritt, wenn man geimpft, getestet oder genesen ist. Was dafür als Nachweis gilt haben wir für dich zusammengefasst: 

Geimpft:
Für geimpfte Personen gilt ein Impfpass, ein Impfkärtchen oder der Ausdruck aus dem e-Impfpass. Ein Impfnachweis ist ab dem 22. Tag nach der ersten Impfung für drei Monate gültig. Nach der zweiten Teilimpfung verlängert sich die Gültigkeit auf neun Monate.

Genesen:
Von COVID-19 genesene Personen benötigen eine ärztliche Bestätigung über eine überwundene Infektion oder einen behördlichen Absonderungsbescheid. Diese sind sechs Monate ab der Ausstellung gültig. Ein Antikörper-Nachweis gilt drei Monate lang.

Getestet:
Ein PCR-Test gilt 72 Stunden, ein klassischer Antigentest, der von einer befugten Stelle wie Teststraße oder Apotheke gemacht wurden gilt 48 Stunden. Digitale Selbsttests mit  QR-Code und Selbsttests die unter behördlicher Aufsicht gemacht werden gelten 24 Stunden.

Wie der Digitale Selbsttest mit QR-Code funktioniert, findest du HIER.

DAS WICHTIGSTE KURZ ZUSAMMENGEFASST


Die Quadratmeterregel fällt - allerdings nur im Freien und wenn ohnehin Test, Impfung oder überstandene Krankheit nachzuweisen sind. Hier gilt nur noch die Zwei-Meter-Abstandsregel. Für Orte, die ohne Nachweis betreten werden dürfen (Handel, Museen, Kunsthallen, Bibliotheken, etc.), gilt weiterhin die 20-Quadratmeter-Regel, ebenso für Sportstätten und Freizeiteinrichtungen. Für Messen gilt die Nachweispflicht.

Für letztere gilt außerdem - ebenso wie für Gaststätten - eine Registrierungspflicht (Vor-/Nachname sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse müssen erhoben werden). Es gibt aber Ausnahmen, zum Beispiel für Tiergärten, Zoos und Freibäder (Ausnahme dort wiederum: der längere Aufenthalt in der Gaststätte des Bades).


SPORT- UND FREIZEITSTÄTTEN


Für Zusammenkünfte in Kultureinrichtungen wie Theater, Konzertsäle oder Kinos gelten Beschränkungen, was die Zahl der Personen betrifft: Es darf bei Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern mit zugewiesenen Sitzplätzen nur die Hälfte der Personenkapazität ausgeschöpft werden - maximal 1.500 Teilnehmer jedoch in geschlossenen Räumen und maximal 3.000 im Freien. Es gelten Masken- und Nachweispflicht, bei Veranstaltungen bis 50 Teilnehmer ohne Sitzplätze auch die Registrierungspflicht.

Registrieren kann sich jeder schon vor dem Besuch im Fitnessstudio, in der Gastronomie oder im Hotel auf der Plattform "myvisit Pass". Name, Telefonnummer und Mail-Adresse einfach im Browserfenster offen lassen. Die Registrierung gilt für alle teilnehmenden Betriebe. Der Vorteil ist, nicht alles immer ausfüllen zu müssen.


Außerdem gibt es neue Quarantäne-Regelungen bei der Einreise nach Österreich!

Heute um Mitternacht (18.05.) beginnen die neuen Einreiseregeln. Mit ihnen fällt dann die Quarantäne-Pflicht für zahlreiche Länder, darunter viele beliebte Urlaubsländer. Heißt: Urlaub fahren wird ab morgen (19.05.) wieder möglich, etwa nach Italien, nach Spanien oder nach Griechenland. Auch dem Trip nach Deutschland, in die Slowakei, Slowenien oder Ungarn steht nichts mehr im Weg. Wer geimpft, genesen oder getestet ist, muss dann nicht mehr in Quarantäne, wenn er nach Österreich zurückkommt. Den Test kann man auch nachträglich machen, 24 Stunden nach der Einreise muss er da sein. Ein wenig anders schauts aus, wenn man nach Kroatien, die Niederlande oder Schweden auf Urlaub fährt. Da müssen nur Geimpfte oder Genesene bei der Rückkehr nicht in Quarantäne. Getestete aber sehr wohl. Für mindestens 5 Tage.

Reisen nach Brasilien, Indien oder Südafrika - also in Virusvariantenstaaten - sind kaum möglich, bis 6. Juni dürfen Flugzeuge aus diesen Ländern nicht in Österreich landen.

DAS GILT ALS "EINTRITTSKARTE"


Es wird insgesamt vier Möglichkeiten geben, Gaststätten, Hotels, Friseur oder auch Freizeiteinrichtungen zu betreten. Es gilt jede Form des Nachweises - sowohl digital als auch in Papierform:

Nicht alle Tests sind gleichwertig: Die hoch zuverlässigen PCR-Tests (darunter auch die Gurgel-PCR-Tests) werden 72 Stunden lang gelten; Antigen-Schnelltests aus Teststraßen oder Schulen gelten 48 Stunden lang. Selbsttests, die zuhause durchgeführt und digital behördlich beurkundet werden, gelten 24 Stunden

Außerdem sollen Betriebe die Möglichkeit haben, Gäste selbst mit Schnelltests zu testen. Tourismus- und Gastrobetriebe werden dazu mit Gratistests versorgt. Diese Tests gelten aber nur in jenem Betrieb, in dem er durchgeführt wurde.

DIE FRISTEN FÜR DIE IMPFUNG

Die Zutrittsberechtigung gilt bei der Erstimpfung ab dem 22. Tag, ab der Zweitimpfung sofort, aber nur 9 Monate lang. Bei Einmal-Impfstoffen (derzeit nur Johnson & Johnson) gilt der Zutritt ebenfalls für 9 Monate.

Tags

Sponsoren