Notlandung im Maisacker

Rotes Kreuz GU

Motorsegler umgekippt

Glück im unglück


Zu einem spektakulären Unfall ist es in der Nähe von Wundschuh in einem Acker gekommen. Bei einer Notlandung im Acker hat sich ein Motorsegler mehrmals überschlagen. Die beiden Insassen sind aber offenbar ohne Verletzungen davon gekommen.

Nach ersten Informationen dürfte der Motor ausgefallen sein. Die Feuerwehr Wundschuh, drei Polizeistreifen, ein Rettungswagen des Flughafen Graz-Thalerhof sowie eine Ambulanz des Roten Kreuzes Graz-Umgebung mit insgesamt fünf Sanitätern sind über einen Feldweg zur Unglücksstelle gelangt.


Flieger müde. Flieger schlafen! © Rotes Kreuz GU