Neuwahlen in Österreich

Koalition platzt nach Video-Affäre

Bundeskanzler Sebastian Kurz von der ÖVP beendet die Koalition mit der FPÖ nach fast eineinhalb Jahren vorzeitig und ruft Neuwahlen für den Herbst 2019 aus. Heinz-Christian Strache ist als Vizekanzler zurückgetreten. Der Nachfolger an der Parteispitze der FPÖ wird Verkehrsminister Norbert Hofer. Hintergrund ist, die Video-Affäre mit Heinz-Christian Strache. Das Video ist im Sommer 2017, also kurz vor der Nationalratswahl, aufgenommen worden. Darin verspricht Strache einer vermeintlichen russischen Oligarchin Staatsaufträge, wenn sie ihn im Wahlkampf unterstützt und ihn somit in die Regierung verhilft.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen plädiert für einen Neuwahltermin Anfang September.


Wir haben die steirischen Landespolitiker vor das Antenne-Mikro geholt und sie zu den Neuwahlen befragt.