Neue Sportart - Tauchschach

Antenne

Österreich-Premiere steigt in Graz

Schach - aber mal anders!

Die Sportart Schach wird auf der ganzen Welt gespielt und von vielen geliebt. Dass Schach nicht zu den körperlich herausfordernden Sportarten gehört, ist aber auch jedem auf diesem Erdball klar. Deshalb hat der Österreichische Betriebssportverband in Zusammenarbeit mit dem steirischen Betriebssportverband die Tauchschach-Meisterschaft ins Leben gerufen. Schauplatz dieser Österreich-Premiere: Das Grazer Union-Hallenbad.

Muntermacher Thomas Seidl mit den Veranstaltern Arne Öhlknecht (links, Sportunion Steiermark und Steirischer Betriebssportverband) und Michael Dickert (Österreichischer Betriebssportverband)


DIE REGELN:

Im Prinzip wird ganz normal Schach gespielt. Der große Unterschied: Der jeweilige Spieler muss seinen Spielzug unter Wasser machen. Solange der Spieler oder die Spielerin unter Wasser ist, solange hat er oder sie auch Zeit, den Zug zu machen. Gelingt der Zug nicht, ist das Spiel vorbei - ist der Zug geschafft und taucht man auf - dann muss sofort der Gegner unter Wasser und weiterspielen. So entstehen kaum Wartezeiten und Schach wird automatisch zu einer deutlich schnelleren Sportart als davor. Als Hilfsmittel für die Spieler gibt es Hanteln, die einem dabei helfen sollen, unter Wasser zu bleiben. Außerdem sind auch das Schachbrett und die Figuren so mit Gewichtern verstärkt, dass sie logischerweise auch nicht auftauchen können.

Infos zum Event:

1.Österreichische Betriebssport Meisterschaft im Tauchschach:

Sonntag, 20.9.2020, 11:00 - 15:00 Uhr, SPORTUNION Steiermark, Gaußgasse 3, 8020 Graz

Informationen: www.firmensport.at/event/tauchschach-1-oesterreichische-betriebssport-meisterschaft/

Anmeldung: www.chess-results.com/tnr530094.aspx?lan=0

 

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Betriebssport Verband

Michael Dickert, MSc.

dickert@betriebssport.at

+43 676 3138709

www.firmensport.at

Über den ÖBSV:

Der Österreichische Betriebssport Verband (ÖBSV) ist ein bundesweit agierender Verband mit lokalen Landesverbänden und AnsprechpartnerInnen. Der ÖBSV baut sein Portfolio an modernen und innovativen Services kontinuierlich aus. Er agiert vor allem in drei Kernbereichen: Dem Kompetenzzentrum für Firmensport, der kostenlosen Erstberatung zu Bewegungsangeboten für österreichische Firmen und Unternehmen und über die Österreichischen Betriebssport Meisterschaften. Als Plattform und Kompetenzzentrum für Firmensport ist es der Auftrag des ÖBSV gesunden Sport und ausreichend Bewegung in Österreichs Unternehmen anzubieten und zu forcieren.

Tags