Neu: Studiengebühren

VOTING | Sollen berufstätige zahlen?

Ab Herbst 2018 müssen berufstätige Langzeitstudenten Studiengebühren zahlen.

Das hat das Bildungsministerium nun beschlossen, anstelle der Reparatur der Regelung zur Gebührenbefreiung. In Österreich und in der EU sind grundsätzlich alle Universitätsstudenten bei Einhaltung der Mindeststudienzeit plus zwei  Semestern von der Zahlung von Studiengebühren befreit. Berufstätige Langzeitstudenten mussten bei Überschreitung der Mindeststudienzeit ebenfalls nicht zahlen. Die Regelung sollte wegen Gleichheitswidrigkeit aufgehoben werden, darum folgte eine Reparaturfrist. Diese wurde jetzt umgangen.

Die Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) hat dazu Stellung bezogen und dies als "Schlag ins Gesicht aller erwerbstätigen Studierenden” bezeichnet. SPÖ-Wissenschaftssprecherin Andrea Kuntzl befürchtet, dass mit diesen Beschluss ein Tor für allgemeine Studiengebühren geöffnet werden soll.

(APA)

Ist es fair, dass berufstätige Langzeitstudenten künftig Studiengebühren zahlen müssen?

Medien

Tags

Sponsoren