Nackte auf Plakat: Sexismus?

APA/SPORTLAND NÖ

Alpinski-Weltcup der Damen

Nach massiver Kritik, wurde nun das Plakat des WSV Semmering für den Alpinski-Weltcup der Damen wieder zurückgezogen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hatte dieses bereits mit dem Künstler Anfang Dezember präsentiert. Was ist am Plakat zu sehen? Eine sich räckelnde nackte Skiläuferin und aufgespießte Tiere auf rotem Hintergrund.

Sexistisch? geschmacklos?

Der österreichische Künstler Christian Ludwig Attersee hatte das Plakat für die Veranstaltung am 28./29. Dezember gestaltet. Seit 1998 gestaltet Attersee Plakate für die Weltcuprennen. Klaus Leistner, ÖSV-Geschäftsführer, möchte in Zukunft bei der Wahl der Plakate sensibler vorgehen. Leistner äußerte sich zur Kritik: „Ich betrachte den Entwurf zu dem Plakat als ein Kunstwerk für die Öffentlichkeit, in dem die Kraft, Eigenständigkeit und das Selbstbewusstsein der Frauen positiv gezeigt wird.“


 (c) APA/SPORTLAND NÖ

Findest du das Plakat sexistisch?


Mittlerweile häufen sich Beschwerden im Netz:

Tags

Sponsoren